Merkblatt für Geschädigte bei Unwetterschäden (Stand 2017)

am .

Bei einem Sturm, Orkan oder sonstigen Unwetterkatastrophen - wie z.B. Überschwemmung - entstehen bekanntlich eine Vielzahl von Schäden, für die man jedoch niemanden auf Schadenersatz in Anspruch nehmen kann. Die Haus- und Grundstückseigentümer stehen diesen Fällen von "höherer Gewalt" leider ge-nauso machtlos gegenüber wie die Geschädigten. Der entstandene Schaden kann daher nach den gesetzlichen Bestimmungen des Bürgerlichen Gesetzbuches (§§ 823, 276 BGB) mangels schuldhafter Schadenverursachung auch nicht beim Haus- oder Grundstückseigentümer geltend gemacht werden.

Patientenverfügung

am .

Die Haftpflichtkasse teilt folgendes zu Patientenverfügungen und deren Erstellung und Wirksamkeit mit. Gleichzeitig empfiehlt die Haftpflichtkasse einen Dienstleister, mit dem sie zusammenarbeiten. Wir geben Ihnen die Informationen kund, da sie von hoher allgemeiner Bedeutung sind.