Leistungsfall zum Versicherungs-Vertrags-Rechtsschutz von Geschäftskunden

am . Veröffentlicht in Rechtsschutz

Zickende Versicherungen

Herr Detlef W. ist Inhaber und Geschäftsführer eines Elektronikhandels.

Die Firma hat an verschiedenen Standorten ihre Lager. Dafür bestehen bei mehreren Versicherern unterschiedliche Inhalts- und Betriebsunterbrechungsversicherungen. Diese sind teilweise in Form von Differenzversicherungen ausgestaltet.

In einem Lager kommt es zu einem Brand.

Der Schaden ist erheblich und liegt bei über 3.000.000,- €. Herr W. meldet den Schaden vorsorglich gleichzeitig bei allen Versicherern, leider bleibt eine schnelle Schadenregulierung aus. Vielmehr beginnen die beteiligten Versicherer die Höhe des Schadens anzuzweifeln. Sie verweigern sogar die Eintrittspflicht, weil die Adressen der einzelnen Lager nicht ordnungsgemäß gemeldet worden seien und schieben sich außerdem die Eintrittspflicht gegenseitig zu.

Herr W. ist hiermit nicht einverstanden und beauftragt einen Rechtsanwalt. Der Rechtsanwalt klagt gegen einen Versicherer und verkündet zusätzlich einem zweiten Versicherer den Streit.

Die Zeugenaussagen zur Frage der Lageadressen sind widersprüchlich. Herr W. verliert aber leider in der ersten Instanz.

Die AUXILIA hilft

In der Berufung kann durch seinen Rechtsanwalt zumindest ein Vergleich ausgehandelt werden. Der erste Versicherer zahlt 850.000,- €.

Auch mit dem zweiten Versicherer wird ein Vergleich geschlossen. Hier erhält Herr W. weitere 700.000,- €.

Für die langwierigen Rechtsstreitigkeiten fallen Anwalts- und Gerichtskosten von über 153.000,- € an. Diese werden in voller Höhe von der AUXILIA übernommen.

Hintergrund

Dieser Fall ist für Geschäftskunden über die Leistungsart Versicherungs-Vertrags-Rechtsschutz versichert.

Da in der Regel vertragsrechtliche Streitigkeiten im Firmen-Rechtsschutz (§ 24) und Spezial-Rechtsschutz (§ 28) nicht versichert sind, muss dieser Bereich über einen Extra-Baustein eingeschlossen werden. Automatisch enthalten ist der Versicherungs-Vertrags-Rechtsschutz in allen Gewerbeprodukten unserer JUR-Linie.

Anhang: Den Beitrag als PDF aufrufen.

Teilen:

Auf Facebook teilenAuf Google+ teilenAuf XING teilenAuf LinkedIn teilenAuf Twitter teilen